11.-13. Februar 2021 Virtuell im Livestream

Asklepios Krebskongress Hamburg 2021

Krebs und Digitalisierung

Willkommen

WILLKOMMEN

Vom 11.-13. Februar 2021 laden wir Sie herzlich zum 3. Asklepios Krebskongress ein. Markieren Sie sich schon jetzt das Datum in Ihrem Kalender.

Wir haben ein attraktives Programm für Sie zusammengestellt und freuen uns Sie im Februar 2021 rein virtuell begrüßen zu dürfen. Am Donnerstag und Freitag wird jeweils ein spezieller Fokus auf die Pflege bzw. den onkologischen Nachwuchs gelegt.

Der Kongress richtet sich an allen Tagen an Ärzte, Pflegekräfte, Psycho(onko)logen, Unterstützungsberufe und Studierende. Am Samstag findet bereits zum dritten Mal der Patientenaktionstag statt, der sich an Patienten, Angehörige und Interessierte richtet.

Sie haben die Möglichkeit, sich über alle Aspekte der interdisziplinären Tumormedizin in Versorgung, Forschung und Innovation zu informieren. Es wird mehr als 30 Sitzungen geben, in denen Sie mit Top-Spezialisten aus dem In- und Ausland diskutieren können. In den Plenarsitzungen, die dem Kongressmotto “Krebs und Digitalisierung” gewidmet sind, werden Sie Informationen über die Auswirkungen von technischen Innovationen auf das Outcome und die Versorgung in der Tumormedizin erhalten - und gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Experten können Sie über Chancen und Risiken von “big data”, künstlicher Intelligenz und anderen digitalen Verfahren diskutieren.

DAS SOLLTEN SIE NICHT VERPASSEN
  • Digitalisierung: Auswirkungen von technischen Innovationen auf das Outcome in der Tumormedizin
  • Chancen und Risiken: Was lernen wir aus Daten?
  • Präsentation von wissenschaftlichen Postern (Posterpreis)
Wiss. Sitzungen (wiS) mit nationalen und internationalen Experten:
  • Kopf / Hals-Tumore, Hirntumore, thorakale Tumore, gastrointestinale Tumore (3 wiS), endokrine / neuroendokrine Tumore, urologische / gynäkologische Tumore (3 wiS), dermatologische Tumore, Sarkome / seltene Tumore und CUP, Hämatologie
  • Molekulare Onkologie, Onkologie und Infektionen, Palliativmedizin, Psychoonkologie, Reha / Supportivtherapie
Studierende/junge Onkologen:
  • Präsentation von Diplomarbeiten (Diplompreis)
  • Förderung des Nachwuchses im ATZHH
0

und mehr Referenten

0

Tage

0

Livestreams

0

Online Event

Zugang zum Live Stream

Bitte geben Sie Ihren Zugangscode ein. Achten Sie auf Groß- und Kleinschreibung. Der Code enthält keine Leerzeichen.

Bereits erfolgreich angemeldet und nicht weitergeleitet worden? Dann klicken Sie hier, um direkt zur geschützten Event Seite zu kommen.

Kongressverantwortliche

PD Dr. med. Silke Tribius

PD Dr. med. Silke Tribius

Kongresspräsidentin, Chefärztin Strahlentherapie, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Prof. Dr. med. Dirk Arnold

Prof. Dr. med. Dirk Arnold

Medizinischer Vorstand, Asklepios Tumorzentrum Hamburg

Suad Kamberovic

Suad Kamberovic

Wiss. Leitung/Moderation Pflegetag, Asklepios Klinik Barmbek

Priv.-Doz. Dr. med. Georgia Schilling

Priv.-Doz. Dr. med. Georgia Schilling

Wiss. Leitung/Moderation Patientenaktionstag, Onkologische Rehabilitation, Asklepios Tumorzentrum Hamburg

Referenten

Prof. Dr. med. Till Acker

Prof. Dr. med. Till Acker

Neuropathhologie, Universitätsklinikum Gießen

Dr. med. Jann Arends

Dr. med. Jann Arends

Hämatologie und internistische Onkologie, Universitätsklinik Freiburg

Prof. Dr. med. Dirk Arnold

Prof. Dr. med. Dirk Arnold

Medizinischer Vorstand, Asklepios Tumorzentrum Hamburg

PD Dr. med. Maggie Joanna Banys-Paluchowski

PD Dr. med. Maggie Joanna Banys-Paluchowski

Gynäkologie, Asklepios Klinik Barmbek, Hamburg

Carola Basse

Carola Basse

Gynäkologie, Asklepios Klinik Bad Schwartau

PD Dr. med. Daniel Benten

PD Dr. med. Daniel Benten

Gastroenterologie, Asklepios Westklinikum Hamburg

Prof. Dr. med. Elena Ioana Braicu

Prof. Dr. med. Elena Ioana Braicu

Gynäkologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin

Prof. Dr. med. Stefan Christl

Prof. Dr. med. Stefan Christl

Gastroenterologie, Asklepios Klinikum Harburg, Hamburg

Dr. med. Maike Collienne

Dr. med. Maike Collienne

Hämatologie und internistische Onkologie, Asklepios Klinik Altona, Hamburg

Bart de Witte

Bart de Witte

Gründer der Hippo Al Foundation

Prof. Dr. med. Jürgen Dunst

Prof. Dr. med. Jürgen Dunst

Strahlentherapie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Kiel

Prof. Dr. med. Ahmet Elmaagacli

Prof. Dr. med. Ahmet Elmaagacli

Hämatologie und internistische Onkologie, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Dr. med. Pedram Emami

Dr. med. Pedram Emami

Neurochirurgie, Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf, Ärztekammer Hamburg

Dr. med. Markus Faust

Dr. med. Markus Faust

Palliativmedizin, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Prof. Dr. med. Gerhard Gebauer

Prof. Dr. med. Gerhard Gebauer

Gynäkologie, Asklepios Klinik Barmbek, Hamburg

Dr. med. Nele Geßler

Dr. med. Nele Geßler

Asklepios proresearch, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Prof. Dr. med. T. Greten

Prof. Dr. med. T. Greten

Hämatologie und internistische Onkologie, National Cancer Institute, Bethesda

Prof. Dr. med. Thomas Grundmann

Prof. Dr. med. Thomas Grundmann

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Asklepios Klinik Altona, Hamburg

Prof. Dr. med. Vincent Grégoire

Prof. Dr. med. Vincent Grégoire

Radioonkologie, Centre Léon Bérard, Lyon

Prof. Dr. med. Angelika Gutenberg

Prof. Dr. med. Angelika Gutenberg

Neurochirurgie, Asklepios Klinikum Harburg, Hamburg

Univ.-Prof. Dr. med. Hans-Martin Gutmann

Univ.-Prof. Dr. med. Hans-Martin Gutmann

Theologie, Universität Hamburg

Dr. med. Marion Hagemann-Göbel

Dr. med. Marion Hagemann-Göbel

Psychoonkologie, Asklepios Klinik Nord - Ochsenzoll, Hamburg

PD Dr. Dr. med. Henning Hanken

PD Dr. Dr. med. Henning Hanken

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Asklepios Klinik Nord - Heidberg, Hamburg

Berit Hansen

Berit Hansen

Prof. Dr. med. Nadia Harbeck

Prof. Dr. med. Nadia Harbeck

Gynäkologie, LMU – Klinikum der Universität München

Prof. Dr. med. Christoph U. Herborn

Prof. Dr. med. Christoph U. Herborn

Vorstand, CMO, Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

Prof. Dr. Wouter W. de Herder

Prof. Dr. Wouter W. de Herder

Endokrine Onkologie, Erasmus MC, Rotterdam

Prof. Dr. med. Klaus Herrlinger

Prof. Dr. med. Klaus Herrlinger

Gastroenterologie und Innere Medizin, Asklepios Klinik Nord - Heidberg, Hamburg

Dr. Hajo Hessabi

Dr. Hajo Hessabi

DAK Gesundheit

Dr. med. Lukas Heukamp

Dr. med. Lukas Heukamp

Pathologie, Institut für Hämatopathologie, Hamburg

PD Dr. med. Christian-Friedrich Jehn

PD Dr. med. Christian-Friedrich Jehn

Hämatologie und internistische Onkologie, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Dr. med. Henrik Jütte

Dr. med. Henrik Jütte

Institut für Pathologie, Ruhr Universität Bochum

Suad Kamberovic

Suad Kamberovic

Wiss. Leitung/Moderation Pflegetag, Asklepios Klinik Barmbek

Prof. Dr. med. Uwe Kehler

Prof. Dr. med. Uwe Kehler

Neurochirurgie, Asklepios Klinik Altona, Hamburg

Dr. med. Hartmut Koch

Dr. med. Hartmut Koch

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Asklepios Klinik Altona, Hamburg

Dr. phil. Bärbel Kolbe

Dr. phil. Bärbel Kolbe

Onkologie mit Sektion Hämatologie, Asklepios Klinik Altona, Hamburg

PD Dr. med. Mario Wolfgang Kramer

PD Dr. med. Mario Wolfgang Kramer

Urologie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Lübeck

Prof. Dr. med. Paul Kremer

Prof. Dr. med. Paul Kremer

Neurochirurgie, Asklepios Klinik Nord - Heidberg, Hamburg

Prof. Dr. med. Alwin Krämer

Prof. Dr. med. Alwin Krämer

Hämatologie und internistische Onkologie, Universitätsklinikum Heidelberg

PD Dr. med. Asad Kutup

PD Dr. med. Asad Kutup

Allgemein- und Viszeralchirurgie, Asklepios Klinik Nord - Heidberg, Hamburg

Dr. med. Christoph Külkens

Dr. med. Christoph Külkens

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Asklepios Klinik Nord - Heidberg, Hamburg

Prof. Dr. med. Hauke Lang

Prof. Dr. med. Hauke Lang

Transplantations- und Viszeralchirurgie, Universitätsmedizin Mainz

Prof. Dr. med. Marie von Lilienfeld-Toal

Prof. Dr. med. Marie von Lilienfeld-Toal

Hämatologie und internistische Onkologie, Universitätsklinikum Jena

Prof. Dr. med. Bodo Lippitz

Prof. Dr. med. Bodo Lippitz

Radiochirurgie, Radiologische Ambulanz Hamburg

Prof. Jochen H. Lorch

Prof. Jochen H. Lorch

Director Endocrone Cancer Treatment Center, Dana-Farber Cancer Institute, Boston

PD Dr. med. Imad Maatouk

PD Dr. med. Imad Maatouk

Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik, Universitätsklinikum Heidelberg

Christian Harbo Madsen

Christian Harbo Madsen

Partner, McKinsey & Company, Kopenhagen

Dr. med. Tina Maghsoudi

Dr. med. Tina Maghsoudi

Viszeralchirurgie, Asklepios Klinik Barmbek, Hamburg

Prof. Dr. med. Magis Mandapathil

Prof. Dr. med. Magis Mandapathil

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Dr. med. Thomas Mansfeld

Dr. med. Thomas Mansfeld

Allgemein- und Viszeralchirurgie, Asklepios Westklinikum Hamburg

PD Dr. med. Tobias Martens

PD Dr. med. Tobias Martens

Neurochirurgie, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Prof. Dr. med. Axel Matzdorff

Prof. Dr. med. Axel Matzdorff

Gastroenterologie, Nephrologie, Hämato-Onkologie und Palliativmedizin, Asklepios Klinikum Uckermark GmbH

Prof. Dr. med. Jens E. Meyer

Prof. Dr. med. Jens E. Meyer

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Dr. med. Stefan Müller

Dr. med. Stefan Müller

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Asklepios Klinikum Harburg, Hamburg

Prof. Dr. med. Karl J. Oldhafer

Prof. Dr. med. Karl J. Oldhafer

Allgemein- und Visceralchirurgie, chirurgische Onkologie, Asklepios Klinik Barmbek, Hamburg

Marek Ostrowski

Marek Ostrowski

Gründer und CEO Prosoma Digital Therapeutics

Dr. med. Ulrich-Frank Pape

Dr. med. Ulrich-Frank Pape

Gastroenterologie und Innere Medizin, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Prof. Dr. Solange Peters

Prof. Dr. Solange Peters

Medizinische Onkologie, European Society for Medical Oncology, Lugano

Dr. med. univ. Andrea Plaikner

Dr. med. univ. Andrea Plaikner

Gynäkologie, Asklepios Klinik Altona, Hamburg

PD Dr. med. Christian Pox

PD Dr. med. Christian Pox

Gastroenterologie, Krankenhaus St. Joseph-Stift Bremen

PD. Dr. med. Peter Reichardt

PD. Dr. med. Peter Reichardt

Onkologie und Palliativmedizin, Helios Klinikum Berlin-Buch

PD Dr. med. Niels Reinmuth

PD Dr. med. Niels Reinmuth

Thoraxonkologie, Asklepios Klinik Gauting

Dr. med. Franz Christoph Robiller

Dr. med. Franz Christoph Robiller

Nuklearmedizin, Zentralklinik Bad Berka

PD Dr. med. Clemens Mathias Rosenbaum

PD Dr. med. Clemens Mathias Rosenbaum

Urologie, Asklepios Klinik Barmbek, Hamburg

Dr. med. Bettina Ryll

Dr. med. Bettina Ryll

MD/PhD, Horizon Europe Cancer Mission Board und Melanoma Patient Network Europe, Uppsala

Dr. med. Mirko Rödig

Dr. med. Mirko Rödig

Dermatologie, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Dr. med. Hans Salwender

Dr. med. Hans Salwender

Hämatologie und internistische Onkologie, Asklepios Klinik Altona, Hamburg

Prof. Dr. med. Christian Sander

Prof. Dr. med. Christian Sander

Chefarzt Dermatologie, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Priv.-Doz. Dr. med. Georgia Schilling

Priv.-Doz. Dr. med. Georgia Schilling

Wiss. Leitung/Moderation Patientenaktionstag, Onkologische Rehabilitation, Asklepios Tumorzentrum Hamburg

Henning Schneider

Henning Schneider

Konzernbereichsleiter IT (CIO), Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA

Dr. med. Ursula Scholz

Dr. med. Ursula Scholz

Gynäkologie, Asklepios Klinik Barmbek, Hamburg

Dr. phil. Rainer Simeit

Dr. phil. Rainer Simeit

Psychoonkologie, Praxis für Psychotherapie Hamburg

Dr. med. Tobias Silberzahn

Dr. med. Tobias Silberzahn

Partner, McKinsey & Company, Berlin

Dr. med. Elizabeth Smyth

Dr. med. Elizabeth Smyth

Medizinische Onkologie, Cambridge University Hospital

Prof. Dr. med. Axel Stang

Prof. Dr. med. Axel Stang

Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin, Asklepios Klinik Barmbek, Hamburg

Prof. Dr. med. Carolin Tonus

Prof. Dr. med. Carolin Tonus

Allgemein- und Viszeralchirurgie, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

PD Dr. med. Silke Tribius

PD Dr. med. Silke Tribius

Kongresspräsidentin, Chefärztin Strahlentherapie, Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg

Prof. Dr. Emile Voest

Prof. Dr. Emile Voest

Hämatologie und internistische Onkologie, Netherlands Cancer Institute, Amsterdam

Prof. Dr. med. Eva Wardelmann

Prof. Dr. med. Eva Wardelmann

Pathologie, Universitätsklinikum Münster

Prof. Dr. med. Jürgen Weitz

Prof. Dr. med. Jürgen Weitz

Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden

Dr. med. Claas Wesseler

Dr. med. Claas Wesseler

Thoraxonkologie, Asklepios Klinikum Harburg, Hamburg

PD Dr. med. Thomas Widmann

PD Dr. med. Thomas Widmann

Onkologische Rehabilitation, Asklepios Klinik Triberg

Prof. Dr. med. Thomas Wiegel

Prof. Dr. med. Thomas Wiegel

Strahlentherapie und Radioonkologie, Universitätsklinikum Ulm

PD Dr. med. Gunther Wiest

PD Dr. med. Gunther Wiest

Pneumoonkologie, Asklepios Klinikum Harburg, Hamburg

Prof. Dr. med. Bernhard Wörmann

Prof. Dr. med. Bernhard Wörmann

DGHO, Berlin

Prof. Dr. med. Christian Wülfing

Prof. Dr. med. Christian Wülfing

Urologie, Asklepios Klinik Altona, Hamburg

Prof. Dr. med. Amir Yazdi

Prof. Dr. med. Amir Yazdi

Allergologie, Dermatohistopathologie, Medikamentöse Tumortherapie, Uniklinik RWTH Aachen

Programm

14:00 - 14:15
Begrüßung Stream 1
Prof. Dr. D. Arnold, PD Dr. S. Tribius, Senatorin Dr. M. Leonhard, Präsident Ärztekammer Dr. P. Emami
14:15 - 15:15
Kolorektales Karzinom Stream 1
Dr. T. Mansfeld, Prof. Dr. K. Herrlinger

Update KRK 2021: Was ist neu und kann Standard werden?
PROF. DR. D. ARNOLD

Individualisierte chirurgische Therapie bei limitierter Metastasierung
PROF. DR. J. WEITZ

Frühe Stadien: Vorsorgekoloskopie und Therapie früher Stadien: Was wissen wir, was tun wir?
PD DR. C. POX

15:15 - 15:30
Pause Stream 1
15:30 - 16:30
Plenarsitzung: Digitalisierung: Politische Rahmenbedingungen und Anwendungen in der Tumormedizin Stream 1
Prof. Dr. D. Arnold, Prof. Dr. C. U. Herborn

Digitale Medizin und „Big Data“: Zwischen Forschung, Klinik und Business – wer hat den Nutzen?
Dr. T. Silberzahn, C. Harbo Madsen

Digitale Medizin - eine EU Patientenperspektive
Dr. B. Ryll

Klinische Therapieentscheidungen in der Onkologie: Sind wir denn schon „überwiegend digital“?
Prof. Dr. B. Wörmann

16:30 - 16:45
Pause Stream 1
16:45 - 17:45
Gastrointestinale Onkologie Stream 1
Prof. Dr. A. Stang, Dr. T. Maghsoudi

Innovations in the oncologic treatment of gastric and gastroesophageal cancer: Where are we in 2020?
DR. E. SMYTH

Optimales Management des proximalen Ösophagus-Ca.: Modalitäten im Dialog
PD DR. A. KUTUP, PD DR. S. TRIBIUS

Präinterventionelle Ernährung: Stent oder PEG zur präoperativen Ernährung
PROF. DR. S. CHRISTL

17:45 - 18:00
Pause Stream 1
18:00 - 19:00
Plenarsitzung: Wo bringt uns die Digitalisierung in der Tumormedizin voran? Stream 1
PD Dr. S. Tribius, J. Gierke

Verbesserung in der klinischen Versorgung: Beispiel digitale Pathologie
Dr. H. Jütte

Verbesserung in der Information: Hilft die elektronische Patientenakte wirklich in der Versorgung?
Dr. H. Hessabi

Diskussion

Wie sieht die digitale Zukunft bei Asklepios aus? ein Ausblick
H. Schneider

14:15 - 15:15
Gynäkologische Tumore Stream 2
Prof. Dr. G. Gebauer, Dr. A. Plaikner

Operative und medikamentöse Therapie beim Ovarialkarzinom
PROF. DR. G. GEBAUER

Molekularpathologie und innovative Therapieansätze – Was gibt es Neues am Horizont?
PROF. DR. I. BRAICU

Rolle der Sentinel-LNE bei frühen Stadien des Zervixkarzinom
DR. A. PLAIKNER

15:15 - 16:45
Pause Stream 2
16:45 - 17:45
Mammakarzinom Stream 2
Dr. U. Scholz, PD Dr. G. Schilling

Sequentielle Therapie des metastasierten Hormonrezeptor-positiven Mammakarzinoms
PROF. DR. N. HARBECK

Oligometastasierung - Wann sind lokale Therapieverfahren eine Alternative?
PROF. DR. J. DUNST

Liquid Biopsy beim Mammakarzinom – Reif für die klinische Praxis?
PD DR. M. BANYS-PALUCHOWSKI

14:15 - 15:15
Rehabilitation/supportive Therapie Stream 3
C. Basse, PD Dr. G. Schilling

Partizipative Entscheidungsfindung in der Rehabilitation und die Klassifikation therapeutischer Leistungen (KTL) - geht das zusammen?
PD DR. T. WIDMANN

Schluss mit den Ernährungsmythen bei Krebs
DR. J. ARENDS

15:15 - 16:45
Pause Stream 3
16:45 - 17:45
Palliativmedizin Selbstbestimmt sterben – selbst bestimmt sterben!? 3-Perspektiven und Diskussion Stream 3
Dr. M. Faust, H. Weilert

Therapiebegrenzung und Sterbehilfe: Einstieg in den Ausstieg
DR. P. EMAMI

Sterbehilfe aus der Sicht einer Angehörigen
B. HANSEN

Sterbehilfe und Sterbebegleitung als ethische Herausforderung
PROF. DR. H.-M. GUTMANN

14:15 - 15:15
Asklepios Medical School Stream 4
Prof. Dr. K. Oldhafer, Dr. N. Geßler

Wissenschaftliche Sitzung der Asklepios Medical School, Semmelweis Universität

  • Wissenschaftliches Forum der Studierenden

  • Beste Diplomarbeiten: Vorstellung und Auszeichnung

15:15 - 16:45
Pause Stream 4
16:45 - 17:45
Nachwuchsförderung im ATZHH Stream 4
Prof. Dr. Arnold, PD Dr. S. Tribius

Nachwuchsförderung im Asklepios Tumorzentrum Hamburg:

Wie können wir unseren „Nachwuchs“ im Tumorzentrum optimal unterstützen – sowohl bei der täglichen Arbeit als auch bei Aktivitäten darüber hinaus?

Auftaktveranstaltung zu einem Mentoring-Programm

11:45 - 12:30
Satellitensymposium "Die Patienten*innen im Mittelpunkt: Personal Health Care" der Firma Roche Stream 1
Prof. Dr. H.c M. Tiemann

Molekulargenetische Tumortestung – aktueller Stand in der Praxis, in den Leitlinien und zukünftige Entwicklungen PROF. DR. A. VOGEL

Tumor-Agnostische Therapiekonzepte – Was bedeutet das für den klinischen Alltag?
DR. H. JANKE

New kid on the block: RET Translokation
PROF. H.C. DR. M. TIEMANN

12:30 - 12:45
Pause Stream 1
12:45 - 13:30
Satellitensymposium "Krebsimmuntherapie – Fit for Future“ der Firma Roche Stream 1
Prof. Dr. E. Laack

Fortschritt in der Upfront-Therapie des fortgeschrittenen Urothelkarzinoms
PROF. DR. J. BEDKE

Fortschritt in der Erstlinientherapie des hepatozellulären Karzinoms
PROF. DR. J. MARQUARDT

Das fortgeschrittene Lungenkarzinom: Wo geht die Reise hin?
PROF. DR. E. LAACK

13:30 - 14:30
Neuroendokrine Tumore (NET) und Schilddrüsen-Ca. Stream 1
Dr. U.-F. Pape, Prof. Dr. M. Mandapathil

Systemic treatment of advanced NET: PRRT over medical treatment?
PROF. W. DE HERDER

Selektive interne Radiotherapie bei Lebermetastasen endokriner Neoplasien: Technik und Stellenwert
DR. F.C. ROBILLER

Anaplastisches Schilddrüsenkarzinom: Therapieansätze
DR. J. H. LORCH

14:30 - 14:45
Pause Stream 1
14:45 - 15:45
KEYNOTE LECTURE: Oncology in the 2020 and bevond: Challenges related to the pandemic and how we will create the future Stream 1
PD Dr. S. Tribius

Oncology in the 2020 and beyond: Challenges related to the pandemic and how we will create the future
PROF. DR. S. PETERS

15:45 - 16:30
Satellitensymposium „Duale Immuntherapie mit 2 Zyklen Chemotherapie – ein neuer Standard in der Erstlinientherapie des mNSCLC?“ der Firma BMS Stream 1
Prof. Dr. D. Arnold

The evolution of dual immunotherapy in oncology
PROF. DR. S. PETERS

CheckMate 9 LA und deren Einordnung in den Klinischen Alltag
PROF. DR. M. RECK

Diskussion und Abschluss

16:30 - 17:30
Thoraxonkologie Stream 1
PD Dr. J. Wiest, PD Dr. Reinmuth

Kleinzelliges Bronchialkarzinom: in der Neuzeit angekommen?! Multimodale Therapien, Standards und Ausblicke
PD DR. N. REINMUTH

Moderne Therapie des Mesothelioms
DR. C. WESSELER

17:30 - 17:45
Pause Stream 1
17:45 - 18:45
KEYNOTE LECTURE: Personalisierte Medizin und Digitalisierung Stream 1
Prof. Dr. C. U. Herborn, Prof. Dr. D. Arnold

Künstliche Intelligenz in der Medizin: Ein zweischneidiges Schwert?
B. de Witte

13:30 - 14:30
Molekulare Onkologie Stream 2
Prof. Dr. D. Arnold, PD Dr. L. Heukamp

Das CUP-Syndrom als Paradigma für tumoragnostische Therapieansätze: CUPISCO
PROF. DR. A. KRÄMER

Off-Label-Use of targeted therapy: Drug Rediscovery Protocol (DRUP) in the Netherlands
PROF. DR. E. VOEST

Molekulare Diagnostik im Asklepios Tumorzentrum Hamburg: Eine Bestandsaufnahme
DR. M. COLLIENNE

14:30 - 14:45
Pause Stream 2
16:30 - 17:30
Psychoonkologie: Der Patient im Netz - Digitalisierung in der Psychoonkologie" Stream 2
Dr. B. Kolbe, Dr. Hagemann-Göbel

Therapiebegleitende Online-Interventionen in der Psychoonkologie: Anforderungen, Umsetzung und Gestaltung der therapeutischen Beziehung
PD DR. I. MAATOUK

Digital Therapeutics for Cancer Patients – Psycho-oncological treatment for cancerrelated distress, anxiety and depression
M. OSTROWSKI

Möglichkeiten und Grenzen der videogestützten Psychotherapie mit Krebsbetroffenen – Erfahrungen seit Beginn der Pandemie
DR. R. SIMEIT

13:30 - 14:30
Neuroonkologie Stream 3
PD Dr. T. Martens

Histopathologische Klassifikation und neue molekulare Aspekte bei Meningeomen
PROF. DR. T. ACKER

Meningeome der Frontobasis und der Konvexität sowie Meningeomatosis
PROF. DR. U. KEHLER

Spinale Meningeome sowie Meningeome der hinteren Schädelgrube und des Sinus cavernosus
PROF. DR. P. KREMER, PROF. DR. A. GUTENBERG

Strahlentherapeutische Behandlung von Meningeomen
PROF. DR. B.LIPPITZ

14:30 - 14:45
Pause Stream 3
16:30 - 17:30
Sarkome Stream 3
Prof. Dr. C. Tonus

Molekularpathologie: der Schlüssel zur Differenzierung der Sarkom-Entitäten
PROF. DR. E. WARDELMANN

Neoadjuvante und adjuvante Therapie bei Sarkomen: Spiegelt die klinische Praxis schon die neuen Erkenntnisse wider?
PD DR. P. REICHARDT

13:30 - 17:30
Pflegetag Stream 4
08:30 - 09:15
Satellitensymposium „Neue Perspektiven in der Behandlung gastrointestinaler Tumoren: Immunonkologische Therapiekonzepte“ der Firma BMS Stream 1
Prof. Dr. D. Arnold

Therapiekonzepte beim Ösophagus- und Magenkarzinom: Was gibt es Neues?
PD DR. T. ZANDER

Aktuelle und künftige Behandlungsansätze beim metastasierten mikrosatelliteninstabilen Kolorektalkarzinom
PD Dr. A. Stein

Diskussion und Abschluss

09:15 - 09:30
Pause Stream 1
09:30 - 10:30
Hepatopankreatikobiliäre Tumore Stream 1
Prof. Dr. K. Oldhafer, PD Dr. D. Benten

Das zentrale Gallengangskarzinom, eine diagnostische und therapeutische Herausforderung PROF. DR. H. LANG

Lebereigene Tumoren (CCC und HCC): molekulare Diagnostik und zielgerichtete Therapie
PROF. DR. T. GRETEN

10:30 - 10:45
Pause Stream 1
10:45 - 11:45
Urologische Tumore Stream 1
Prof. Dr. C. Wülfing, PD Dr. C. Rosenbaum

Das Dilemma des PSA-Wertes – Wahrheiten und Missverständnisse über Screening und Früherkennung
PROF. DR. C. WÜLFING

Therapiestrategie beim “high risk” Prostata-CA: frühe adjuvante vs. “late salvage” Bestrahlung PROF. DR. T. WIEGEL

Immunonkologische Therapie in der Urologie – State of the Art 2021
PD DR. M. KRAMER

11:45 - 12:30
Satellitensymposium „Checkpoint-Inhibition in der Uro-Onkolgie: Update 2021“ der Firma Merck Stream 1

Die Qual der Wahl in der Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms
Prof. Dr. M. Rink

Paradigmenwechsel in der Erstlinientherapie des Urothelkarzinoms
Prof. Dr. C. Wülfing

12:30 - 13:00
Ausblick und Verabschiedung Stream 1
09:30 - 10:30
Dermatologie Stream 2
Prof. Dr. Ch. Sander, Dr. M. Rödig

Klinische Aspekte von Hautkrebs
PROF. DR. CH. SANDER

Fortschritte in der Therapie der nicht-melanozytären Hautkrebserkrankungen
DR. M. RÖDIG

Innovative Therapiestrategien beim metastasierten malignem Melanom
PROF. DR. A. YAZDI

10:30 - 10:45
Pause Stream 2
10:45 - 11:45
Kopf-Hals-Tumore Stream 2
Dr. C. Külkens, Prof. Dr. J. E. Meyer Lounge: Prof. Dr. T. Gundmann, Dr. Koch

Treatment de-escalation for HPV-driven oropharyngeal squamous cell carcinoma: hope or hype?
PROF. DR. V. GRÉGOIRE

Bedeutung des Tumorvolumens bei der Therapieentscheidung und bei der Wahl der Neck dissection im Rezidivfall nach RCT bei Nasopharynxkarzinomen
DR. S. MÜLLER

Virtuelle Operationsplanung in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
DR. H. HANKEN

09:30 - 10:30
Hämatologie und Infektionen Stream 3
Dr. M. Collienne, Prof. Dr. A. Stang

COVID-19 und Krebserkrankungen: Was wissen wir und wie geht es weiter?
PROF. DR. M. V. LILIENFELD-TOAL

Immunthrombozytopenie – Standards und Ausblick
PROF. DR. A. MATZDORFF

Screening auf und Umgang mit M. tuberculosis – Ist das noch relevant?
DR. C. WESSELER

10:30 - 10:45
Pause Stream 3
10:45 - 11:45
Hämatologie Stream 3
Prof. Dr. A. Elmaagacli, Dr. H. Salwender

CAR-T-Zell-Therapie: Eine Option für verschiedene Entitäten in der Hämatologie
PROF. DR. A. ELMAAGACLI

Neue Substanzen in der Therapie des Multiplen Myeloms
DR. H. SALWENDER

Therapie der chronisch-lymphatischen Leukämie: Was gibt es Neues?
PD DR. C.-F. JEHN

10:00 - 15:00
Patiententag Stream 4

Teilnahmegebühren

Die angegebenen Teilnahmegebühren beziehen sich auf die Teilnahme an dem gesamten Kongress. Der Erwerb einer Tageskarte ist nicht möglich.

Fachärzte und Psycho(onko)logen: 50,00 €

Assistenzärzte, Therapeuten und weitere onkologisch tätige Berufsgruppen: 25,00 €

Pflegekräfte, Studenten, Auszubildende sowie Mitarbeiter (Asklepios, MediClin und Rhön) erhalten kostenfreien Eintritt.

Registrierung

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung folgende Informationen mit:

Zertifizierung

Diese Veranstaltung ist zur Akkreditierung bei der Ärztekammer Hamburg eingereicht. Die Fortbildungspunkte der Registrierung berufliche Pflegender (RbP) sind beantragt.

Sponsoring

Platin-Sponsoren
Gold-Sponsoren
Silber-Sponsoren
Bronze-Sponsoren

FAQ

Sie können sich über das Kontaktfeld auf der Website für den Kongress anmelden. Teilnahmegebühren: Fachärzte und Psycho(onko)logen: 50,00 €. Assistenzärzte, Therapeuten und weitere onkologisch tätige Berufsgruppen: 25,00 €. Pflegekräfte, Studenten, Auszubildende sowie Mitarbeiter (Asklepios, MediClin und Rhön) erhalten kostenfreien Eintritt. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Melanie Gehrigk: 040 1818 852512 oder per E-Mail: aerzteakademie@asklepios.com
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine Anmeldebestätigung und alle weiteren Informationen inkl. der Zahlungsmodalitäten von der Asklepios Akademie für ärztliche Fortbildung - Ärzteakademie. Zusätzlich erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten für die Kongress-Website und die Livestreams.
Ja, es wird Interaktionsmöglichkeiten geben. Sie können über eine Chat-Funktion jederzeit Fragen stellen. Die Frage werden dann von den jeweiligen Referenten beantwortet.
Wenn Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren EFN-Barcode angegeben haben, werden die CME-Punkte automatisch von der Asklepios Akademie für ärztliche Fortbildung - Ärzteakademie über den EIV (einheitlicher Server aller Ärztekammern) gemeldet.
Nach dem Kongress erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung inkl. der Zertifizierungsnummer für die Registrierung beruflich Pflegender.
Nach der Überweisung stellen wir Ihnen auf Nachfrage eine Quittung aus.

Help desk